>

Sustainicum Collection

Consus Qëllimi i projektit është të krijojë një rrjet rajonal shkencor-shoqëror për risitë e qëndrueshmërisë në Shqipëri e Kosovë me qëllim forcimin e lidhjes dhe bashkëpunimit të institucioneve në fushën e arsimit të lartë, kërkimit dhe praktikës.
Login

Resource facts

  • unabhängig von der Zahl der Studierenden
  • Bis zu 3 Vorlesungseinheiten
  • Internet Verbindung erforderlich
  • English, German

Beschreibung
(als PDF)

Zusätzliche Anhänge

Lügen Sie mal!(Resource ID: 27)

Eine Vorstellungsrunde am Anfang eines Seminars ist nicht immer wirkungsvoll. Mehr Spaß und somit auch Nachhaltigkeit erzielt man, wenn in der Vorstellungsrunde ein Detail der Vorstellung nicht stimmt. Ob der/die TeilnehmerIn nur übertreibt oder gänzlich flunkert, ist ihm oder ihr selbst überlassen.

Diese Methode eignet sich besonders für Gruppen, die einander noch nicht besonders gut kennen. Im Zuge der Vorstellungsrunde werden die TeilnehmerInnen gebeten, ein paar Informationen über sich selbst zu geben und auch in Hinblick auf den Kurs oder die Veranstaltung einige Erwartungen zu nennen. Ein Detail sollte dabei nicht der Wahrheit entsprechen. Die übrigen TeilnehmerInnen sollen erraten, welches Detail nicht stimmt. Dadurch wird nicht nur die Vorstellungsrunde attraktiver gemacht, die TeilnehmerInnen stellen auch sofort einen Bezug zwischen Namen, Gesicht und Geschichte her und merken sich die Namen der TeilnehmerInnen somit effizienter und nachhaltiger.

Didaktische Beschreibung der Lehrmethode

Die TeilnehmerInnen hören einander aufmerksamer zu, da sie – im Sinne des Spiel- und Wettbewerbscharakters – versuchen wollen, die Lüge der anderen TeilnehmerInnen zu entdecken. Da das Memorieren einfacher ist, wenn es über Bilder oder Texte erfolgt, wird den TeilnehmerInnen eine Möglichkeit geboten, eine Geschichte zu den Namen und Persönlichkeiten ihrer  KollegInnen zu erfinden. So kann gleichzeitig gerade am Beginn einer Veranstaltung (z.B. eines Kurses oder Workshops) das Eis zwischen den Teilnehmenden gebrochen werden.

Notwendige Unterlagen/Materialien

Keine

Typ der Lehrmethode
  • Spiel
  • Wettbewerb
Vorbereitung
Niedrig
Vorausgesetztes Wissen
Benötigt kein spezielles Vorwissen
Themen der Nachhaltigkeit
Vorstellungsrunde, Erwartungen und Wünsche zu einer Veranstaltung/einem Kurs/Workshop o.Ä.
Stärken der Methode
Die TeilnehmerInnen merken sich die Namen der Gruppe schneller und nachhaltiger. Die TeilnehmerInnen hören aufmerksam zu und versuchen auch anhand von Mimik und Gestik, die Lüge zu erraten.
Beurteilung / Evaluierung
Eine Beurteilung ist nicht vorgesehen, da es sich hierbei lediglich um die Vorstellungsrunde handelt. Durch das schnelle Merken der Namen der übrigen TeilnehmerInnen kann jedoch auf Ebene der Gruppendynamik und des Gruppengefühls bereits eine gute Basis geschaffen werden, die sich positiv auf die Arbeit im Seminar oder in der Veranstaltung auswirkt.
Quellen und Verweise

Häfele, Hartmut/ Maier-Häfele, Kornelia (2005), 101 e-Learning Seminarmethoden: Methoden und Strategien für die Online- und Blended Learning-Seminarpraxis, Bonn. (bes. S. 251ff)

Gefördert von
Gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung im Rahmen der Ausschreibung "Projekt MINT-Massenfächer" (2011/12)

Kommentare Kommentar verfassen

Autor

MMag. Dr. Elke Lackner

Kontakt

Lackner Elke
elke.lackner(at)uni-graz.at
This teaching resource is allocated to following University:
KFUG - Karl-Franzens-University Graz
Datum:

Lizenz

Creative Commons
BY-SA

Typ

  • Spiel
  • Wettbewerb